Shades of Grey - natürlich schön



Jetzt trägt die Schrowange Grau statt Brünett und setzt damit ein Statement für mehr Natürlichkeit. Irgendwie finde ich das gut, obwohl ich entgegen anderer Meinungen nicht sagen möchte, dass sie damit jünger aussieht. Attraktiv: Ja! Anders: Ja! Tatsächlich auch weniger bieder, was jedoch an der ganzen Frau liegen mag, denn eine Birgit Schrowange scheint durch ihr angenehmes Lächeln fast alterslos. Eine schöne Frau. Eine Frau die sich entsprechend zu kleiden weiß und die richtigen Menschen kennt, die sie bei ihrem neuen Style unterstützen. Rockig, lässig, edel.

Ich komme nicht umhin mich zu fragen, was graues Haupthaar aus meinem Typ macht. So experimentiere ich ein wenig mit Perücken, bis ich die passende Schrowange-Frise gefunden habe. Und plötzlich lacht mich aus dem Spiegel eine seriöse Frau mittleren Alters an, die gut aussieht, aber eben nicht mehr ihrem Alter entspricht. Okay denke ich mir, gut dass der Granny-Style nur einen kurzen Durchlauf hatte und ich nicht in Versuchung gekommen bin, diesen Trend auszuprobieren. Doch hier geht es nicht darum, dass sich junge Frauen die Haare grau färben, sondern im Alter zu mehr Natürlichkeit zu stehen. Zumindest kenne ich nun die ältere Version meiner Selbst und freue mich darauf, später mein Haupt in den Shades of Grey erstrahlen zu lassen. Mit den passenden Pflegeprodukten gelingt auch ein herrlicher Schimmer und störrische Haare lassen sich einfacher bändigen. Diese und eine Beratung dazu finden Sie natürlich immer bei Ihrem Lieblingsfriseur Yellow Line.

Genau wie die neuen Trendfarben: Pastelltöne – auch Einhornfarben genannt. Rosa kreuzt sich mit hellgrün und lila mit blau. Ein Regenbogen für den Kopf. Wer nicht ganz so mutig ist oder einfach eine natürliche Haarfarbe einem bunten Schopf vorzieht, findet bei den Kolleginnen von Yellow Line die richtige Nuance, den eigenen Typ unterstreichend. Ganz aktuell sind Herbstfarben in Tönen wie Karamell, warme Goldnuancen und Brünett. Und auch die Bobfrisur ist noch nicht wegzudenken. Statt kinnlang wird dieser wieder fransiger und auf Schulterhöhe getragen. Vielleicht sollte ich doch noch einen Termin beim Lieblingsfriseur ausmachen. Gerade habe ich Lust auf eine kleine Typveränderung bekommen…

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Feierabend!

Ihre Betty Bob


Shades of Grey - natürlich schön
Shades of Grey - natürlich schön

Kommentar schreiben

Kommentare: 0